Rückkehr zum Präsenzunterricht

Es ist so weit! Die VolksschülerInnen dürfen zurück in die Schule und das ganz ohne Schichtbetrieb.
Eine Voraussetzung hierfür ist, dass die Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer, regelmäßig getestet werden. Montag und Mittwoch werden unsere Testtage sein.
Einige Kinder haben den „Nasenbohrer-Test“, offiziell bekannt als „Anterio Nasal Antigen Test“, schon kennengelernt und ausprobiert. Auch das Lehrpersonal durfte diese neue Testart ausprobieren. Wir alle kamen zum selben Fazit: Es ist wie Nasenbohren. Wirklich kinderleicht und absolut schmerzfrei – „kitzelfrei“ können wir nicht garantieren 🙂
Jedes Kind, das am Montag in die Schule geschickt wird, muss sich IN DER KLASSE selbst testen! (Genauere Informationen wurden bereits per Schoolfox ausgeschickt)
BM Heinz Faßmann sagt: „Wer nicht möchte, dass sein Kind getestet wird, der soll es zuhause lassen.“

Der neueste Erlass erlaubt uns den Musik- und Sportunterricht wieder aufzunehmen. Natürlich unter Beachtung der geltenden Hygienemaßnahmen.
Kinder in der Volksschule sind verpflichtet einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen, auf ihren Plätzen dürfen sie diesen abnehmen. Eine FFP2-Maske ist nicht erforderlich.

Es war und ist für uns alle eine herausfordernde Zeit, aber die Rückkehr zum Präsenzunterricht ist für uns ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Nun liegt es an uns allen, alles dafür zu tun, dass es auch so bleibt!

Wir freuen uns darauf unsere Schülerinnen und Schüler, hoffentlich vollzählig, wieder in der Schule begrüßen zu dürfen!

Elternbrief von BM Faßmann:
https://www.bmbwf.gv.at/dam/jcr:bb953aeb-acc2-4e32-bc3a-8641dd43cc95/schulbetrieb_sf_eb_vs.pdf

Hier finden Sie die Einverständniserklärung für den Selbsttest:
https://www.bmbwf.gv.at/dam/jcr:781811b5-063b-45bd-8d8a-662c02e0ac6a/selbsttest_eve.pdf